Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

BUND Landesverband Brandenburg

Erste Moor-Radtour in Potsdam

30. Juli 2017 | Alleskönner Moor, Moorschutz

Am Samstag, den 29. Juli startete unsere erste "Von Moor zu Moor-Radtour" mit 12 Teilnehmenden aus Berlin und Brandenburg. Gemeinsam fuhren wir bei sonnigen 25 Grad entlang der Nuthe zu den Nuthewiesen, am Bahnhof Rehbrücke vorbei und durch die Ravensberge zum Moosfenn.

Viele neue Dinge über Potsdam haben wir auch erfahren: Potsdam liegt wie Berlin in einem Urstromtal, welches vor ca. 12.000 Jahren vom Gletscher in der letzten Eiszeit geformt wurde. Potsdam ist, wie die meisten wissen, stark wassergeprägt und enthält viele moorige Standorte, die entwässert wurden. Der Schlaatz war bis in den 80er Jahren auch noch ein Feuchtgebiet, was heute nicht mehr zu erkennen ist. Noch erhaltene Moore, wie das Springbruch und das Moosfenn haben wir uns auch näher angesehen. 

Wer mehr Interessantes zu Berliner und Brandenburger Moore wissen will, ist herzlich zum diesjährigen Moorschutztag am 09. September eingeladen. Über das Projekt Alleskönner Moor wird es dieses Jahr und im nächsten Jahr noch viele weitere spannende "Moor-Veranstaltungen" geben.

Selber aktiv werden kann man am Besten als Moorpatin oder Moorpate.

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb