Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren. 

OK
BUND Landesverband Brandenburg

Ausleihbar: Wanderausstellung "Moorschutz in Brandenburg"

01. Januar 2017 | Moorschutz, Flüsse & Gewässer, Ausstellung

Inhalt

Seit jeher üben Moore eine besondere Faszination auf die Menschen aus und regen unsere Fantasie an. Besonders das Land Brandenburg ist durch seinen Reichtum an Niedermooren in der Verantwortung, sich um diesen wichtigen Lebensraum für Tiere, Pflanzen und Menschen zu kümmern.

Immer etwas mythisch behaftet, stellen Moore seit Jahrhunderten einen geheimnisvollen Lebensraum dar, der vielerorts kultisch verehrt worden ist. Diese besondere Beziehung zum Moor änderte sich mit der immensen Entnahme von Torf zu Heizzwecken, die wirtschaftliche Bedeutung gewann Überhand. Viele Moore sind in diesem Zuge verschwunden oder zumindest stark degradiert. Der BUND macht auf die besondere Bedeutung des Lebensraums Moor aufmerksam - der Moorschutz muss wieder auf die politische Agenda. Denn noch immer sind diese sensiblen Ökosysteme in vielen Teilen des Landes hochgradig gefährdet.

Mit unserer Wander-Ausstellung zum Thema Moorschutz in Brandenburg wollen wir  zum einen dazu einladen die Moore als spannenden Lebensraum zu entdecken – zum anderen aber auch auf ihre starke Gefährdung hinweisen.

In fünf aufeinander folgenden Themenbereichen werden sowohl wichtige Arten als auch naturschutzfachliche Besonderheiten des Lebensraumes Moor vorgestellt.  Es werden u.a. die umfassenden ökosystemaren Dienstleistungen, wie die immense CO2-Speicherung und die Grundwasser-Filterung durch Moore, beispielhaft erläutert. Dies geschieht stets in einer ausgewogenen Kombination aus Bildern und Grafiken mit allgemein verständlichen Texten. Ausstellungs-Besucher bekommen so einen guten Überblick über das Thema, ohne einem Zuviel an Informationen ausgesetzt zu sein. Abschließend erhalten sie weiterführende Informationen darüber, wie sie sich auch selbst für den Moorschutz einsetzen und dabei helfen können, diesen wichtigen und einmaligen Lebensraum zu schützen.

Umfang der Ausstellung

  • 5 Roll-Ups
  • Maße der Roll-Ups: ca. 0,8 m x 2 m
  • Tiefe der Rollup-Füße ca. 30-40 cm (können nah an die Wand gestellt werden)  

PDF Download (1.24 MB)

5 Seiten

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb