BUND Landesverband Brandenburg
Bilder: physisches (2017) und digitales Aktiventreffen BUNDjugend (2020)

Die realen Konfliktszenarien zwischen Wölfen und Menschen bieten ein breites Lernfeld. Die Schüler*innen schlüpfen in unserem Planspiel in die Haut von Jäger*innen, Landwirt*innen, Naturschützer*innen und Co und versuchen in demokratischer Interaktion eine gemeinsame Lösung im Umgang mit der konfliktträchtigen Tierart Wolf zu finden. So lernen sie verschiedene Sichtweisen zum Thema kennen und erleben, welche Schritte es braucht, um in allen Dimensionen bedürfnissorientiert und nachhaltig zu handeln. Das Ergebnis des Planspiels ist zu Beginn immer offen, um die selbstständige Meinungsbildung der Schüler*innen durch ihre gewaltfreien Diskussionen anzuregen und den Umgang mit Dilemmata kennenzulernen. Diese Methode ermöglicht einen spielerischen Zugang zum Thema und fördert diverse BNE-Teilkompetenzen sowie die Gestaltungskompetenzen der Schüler*innen.

Sie sind Lehrer*in und haben Interesse am Planspiel? Dann melden Sie sich doch gerne bei mir und wir besprechen die Möglichkeit einer gemeinsamen Veranstaltung an Ihrer Schule.

Hinweis: Aufgrund der aktuellen Situation wird das Planspiel zunächst nur online angeboten.

Ansprechpartnerin

Angelique Hardert

Projektleitung
E-Mail schreiben Tel.: 0331 70399722

Gefördert durch:

BUND-Bestellkorb