Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren. 

OK
BUND Landesverband Brandenburg

Schön wars - Herbstliche Biberwanderung im Schlaubetal

18. November 2019 | Biber, Lebensräume, Naturschutz, Wolf, Biber, Elch und Co

Bei schönstem Wetter sind wir im Rahmen unseres Projeks "Wolf, Biber, Elch und Co" am 16.11.2019 am Bahnhof Neuzelle losgewandert, um mehr über die Lebensweise des Bibers in und um Neuzelle herauszufinden.

Die Wanderung führte uns zunächst an den Klosterteich des Klosters Neuzelle, wo auf die ersten Aktivitäten des Bibers prompt mit ein Schild "Vorsicht, Biberbaue" hingewiesen wurde. Ein guter Rastplatz, um in die Biologie des Bibers einzusteigen.

Anschließend ging es zum Dorchesee. Nach dem Picknick am See haben wir uns den Maßnahmen gegen das unerwünschte Eingraben des Bibers gewidmet, die seit nun mehr einigen Jahren dort gut funktionieren.

Abschließend ging es ins FFH-Gebiet Dorchetal. Am Großen Kahntopfen im FFH-Gebiet konnte man die Nage- und Bauaktivtäten des Nagetiers dann in Gänze betrachten, ist das Gebiet u. a. dazu eingerichtet wurden, den Biber dort Lebensraum zu gewähren. Erstaunlich war für viele Teilnehmenden, wie Biber ihren Lebensraum aktiv gestalten können und dass diese Aktivitäten verständlicherweise auch zu Konflikten führen können.

Mit den letzten Sonnenstrahlen des Tages kamen wir dann wieder am Bahnhof Neuzelle an.

 

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb