Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren. 

OK
BUND Landesverband Brandenburg

Der BUND Brandenburg und Corona

20. März 2020 | BUND, BUND Ehrenamtliche, BUNDintern, BFD-Seminare

Die Corona-Krise wirkt sich auch auf die Arbeit des BUND Brandenburgs aus. Hier finden Sie Informationen dazu.

Der BUND Brandenburg nimmt die Hinweise führender Expert*innen zum Corona-Virus sehr ernst. Wir alle sind aufgefordert, die Ausbreitung von Covid-19 zu verlangsamen, damit alle Menschen, die darauf angewiesen sind, angemessen medizinisch versorgt werden können. 

So eine Situation ist auch für uns neu. Doch uns ist klar, dass wir sie nur durch entschlossenes gemeinsames Handeln meistern können! So sehr der BUND Brandenburg sich für eine intakte Umwelt und eine ökologisch und sozial nachhaltige Entwicklung einsetzt, gilt seine Solidarität in diesen besonderen Zeiten daher selbstverständlich allen möglichen Betroffenen dieser Krise. Der BUND Brandenburg tut seinerseits alles, um Ansteckungsgefahren zu vermindern und den Kampf gegen das Virus zu unterstützen.

Wie für das gesamte Alltagsleben in Deutschland hat die Corona-Krise deshalb aber natürlich auch für die Arbeit des BUND Brandenburgs einige Auswirkungen. Wir möchten Sie mit den Informationen an dieser Stelle darüber informieren.

Was bedeutet die Corona-Krise für …

… die Arbeit des BUND Brandenburgs

Unser Einsatz für Umwelt und Natur geht unvermindert weiter. Doch die Bedingungen, unter denen wir während der Krise arbeiten, ändern sich wie vielerorts.  

Zum Schutz seiner Mitarbeiter*innen und der Bevölkerung wird der BUND-Landesverband die Präsenz in der Landesgeschäftsstelle in Potsdam deutlich verringern und soweit möglich auf mobiles Arbeiten von zuhause umstellen

Da seit dem 18. März alle Schulen und Kitas in Brandenburg geschlossen sind, müssen einige unserer Mitarbeiter*innen zudem ihre Kinder betreuen.

Wir möchten Sie deshalb um Verständnis dafür bitten, dass es aufgrund der besonderen Situation zu Einschränkungen und verspäteten Reaktionen unsererseits kommen wird.

… die Erreichbarkeit des BUND Brandenburgs

Da unsere Büros in nächster Zeit weitgehend leer stehen, sind wir meist nicht persönlich in der Landesgeschäftstelle zu erreichen. Unsere Telefone werden jedoch auf private Nummern weitergeleitet, so dass die telefonsiche Erreichbarkeit größtenteils gewährleistet ist. Am besten erreichen Sie uns über E-Mail. Hier nochmal die wichtigsten Kontakte:

Landesgeschäftsführer 

Axel Kruschat

Tel. 0331-703997 11
Mobil: 0179/ 59 11 698 
axel.kruschat(at)bund.net

Referentin für Klima- und Moorschutz | Buchhaltung | Stv. Geschäftsführung 

Michaela Kruse

Tel. 0331-703997 12
michaela.kruse(at)bund.net 

Kampagnen-Koordinatorin der Volksinitiative "Artenvielfalt retten - Zukunft sichern"

Viola Dannenmaier 

Tel. 0331-703997 15
koordination(at)artenvielfalt-brandenburg.de

Naturschutzreferent | Bürgeranfragen | Stellungnahmen 

Axel Heinzel-Berndt

Tel. 0331-703997 13
bund.brandenburg(at)bund.net 

Ehrenamtskoordinatorin

Juliane Thiele (geb. Kostowski)

Tel. 0331-703997 21
ehrenamt-brb(at)bund.net

Erreichbar: Montag bis Mittwoch

Projektleiter "Wolf, Biber, Elch und Co" 

Mario Sitte

Tel. 0331-703997 22
wildtiere-brb(at)bund.net

Jugendbildungsreferentin der BUNDjugend

Lena Knote

Tel. 0331-703997 33
Lena.Knote(at)bundjugend.de

Leiterin Naturschutzzentrum Schlaubemühle

Melanie Wachter

Tel. 033673 - 5952
Fax: 033673 - 69162
Mobil: 0174 - 3955 860 
schlaubemuehle(at)bund.net

Beteiligungen | Landesbüro anerkannter Naturschutzverbände 

Cordula Pape

Tel. 0331-20155 50
info(at)landesbuero.de


… die Veranstaltungen des BUND

Der BUND-Landesverband tritt mindestens bis Ende Mai nicht als Gastgeber eigener Veranstaltungen auf.


Solidarität mit den Betroffenen

Die derzeitige Situation ist eine besondere für alle Menschen im Deutschland, Europa und vielen Regionen weltweit. Wir alle müssen im Sinne einer größtmöglichen Solidarität mit den Betroffenen der Corona-Krise unsere Art zu leben und zu arbeiten ändern. Der BUND Brandenburg möchte seinen Teil dazu beitragen. Und wir möchten Sie nochmals um Entschuldigung bitten, falls Ihnen dadurch Unannehmlichkeiten entstehen.

 

↗Meldung vom BUND-Bundesverband

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb