BUND Landesverband Brandenburg

Gutachten: Finanzielle Vorsorge im Braunkohlebereich

03. Juni 2016 | Kohle

Inhalt

Die finanziellen Mittel zur Beseitigung der Folgeschäden der Braunkohletagebaue sind bei der RWE Power AG nicht ausreichend gesichert, so eine neue Studie des Forum Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft (FÖS) und des Institute for Advanced Sustainability Studies (IASS), die im Auftrag des BUND und anderer Akteure erstellt wurde.  

PDF Download (1.29 MB)

80 Seiten

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb