Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren. 

OK
BUND Landesverband Brandenburg

Moorexkursion ins Teufelsfenn

07. Mai 2018 | Alleskönner Moor, Umweltbildung, Moorschutz

Barfuß auf dem Schwingrasen zwischen Torfmoos und Sonnentau.

Vergangenen Samstag konnten einige Studierende der Universität Potsdam im Rahmen einer Moorexkursion ins Teufelsfenn bei Seddin ihre Kenntnisse über Moore auffrischen und erweitern.

Vom Bahnhof Seddin führte eine kurze Wanderung durch den Wald bis hin zum Teufelsfenn im FFH Gebiet „Seddiner Heidemoore und Düne“. Dort angekommen konnten die Studierenden ihr Moorwissen bei einem kurzen Quiz testen, bevor es dann Barfuß oder mit Gummistiefeln ins Moor ging, um es selbst mit allen Sinnen zu erleben.

Neben verschiedenen hochspezialisierten Pflanzenarten, wie das blühende Wollgras, das Torfmoos oder den geschützten Sonnentau, ließen sich viele Insektenarten beobachten und auch Frösche, vermutlich Moorfrösche, waren zu hören. Im Anschluss erarbeiteten sich die Studierenden gemeinsam weitere Information zu den Themenbereichen „Moorentstehung“, „Hydrologie“ und „Ökologie“. In der Gruppe wurden diese Themen abschließen diskutiert und zusammengefasst bevor es mit vielen, tollen Eindrücken zurück zum Bahnhof Seddin ging.  

Ein großes Dankeschön geht an dieser Stelle an Friederike Küchler für die tolle Unterstützung bei der Organisation und Durchführung der Moorexkursion.

Hinweis

Da das Moor nach §32 BbgNatSchG ein geschütztes Biotop ist, wurde der Aufenthalt im Moor auf wenige Minuten begrenzt und keine Pflanzen/Tiere entnommen. Begehungen der Schwingrasenfläche sollten mit der Unteren Naturschutzbehörde (PM) und dem Revierförster abgesprochen werden.

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb