BUND Landesverband Brandenburg

Abenteuer in den Düsteren Teichen

06. Mai 2021 | Naturerleben, Sumpf & Sand, Umweltbildung

Mit bunten Blüten beklebter Frosch aus Holzzuschnitt.

Am 28. April fand bei schönstem Frühlingswetter ein Sumpftag mit einer Kindergruppe der Marie Jachusz Grundschule in Potsdam Golm statt. Durchgeführt hatte die Veranstaltung die Ornithologin, Wanderführerin und zertifizierte Natur- und Landschaftsführerin Antje Drangusch. Angelehnt an die Abenteuergeschichte "Lilian und Fräulein Azuré im Land der Moore" der Stiftung Naturschutzfonds führte sie die Kinder ins Areal der Düsteren Teiche. Der halbstündige Fußmarsch (Bewegung tut gut!) war verbunden mit allerhand Naturentdeckungen & Spielen. Die Gruppe war sichtlich enthusiastisch dabei und lernte dabei die Bewohner*innen der Moore kennen. Auf dem Rückweg durfte jedes Kind einen Frosch mit Funden aus der Natur bekleben und mit nach Hause nehmen. Ein schönes Andenken, was immer wieder neu gestaltet werden kann & noch lange an diesen schönen Tag erinnern wird.

Das Katharinenholz mit den Düsteren Teichen ist ein Wald- und Feuchtbiotop mit Erlen und Weiden & Bestandteil des Landschaftsschutzgebietes "Potsdamer Wald- und Havelseengebiet".  Es handelt sich um ein Flächennaturdenkmal und ist wichtiger Lebensraum für zahlreiche Vogelarten, Eichhörnchen und deren Kinder (!), sowie Laichgebiet für viele Amphibienarten.

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb