BUND Landesverband Brandenburg

Wolfswanderung in Forst

Exkursion | Wolf, Wolf, Biber, Elch und Co

Foto: Uwe Dittmann  (Uwe Dittmann)

Die Geschichte der Brandenburger Wölfe fand ihren Anfang in der Lausitz. Bis heute leben im südlichen Brandenburg die meisten der Wildtiere. Doch wie und wo leben die Wölfe in der Lausitz?

Zusammen mit dem örtlichen Wolfsbeauftragten - Steffen Heiber - begeben wir uns ins Gebiet der Wölfe südlich von Forst, nach Jerischke. Vor Ort kann erfahren werden, wie Wolfsspuren identifiziert werden können, wie man sich am besten bei Wolfsbegegnungen verhält und ob bzw. welche Gefahr von den Beutegreifern ausgeht. Der Experte gibt dabei Einblicke in die Arbeit des Wolfsehrenamtes in Brandenburg und beantwortet gerne Fragen rund um das Wildtier.

Zum Ablauf der Wanderung

Vom Treffpunkt (wird bei Anmeldung bekannt gegeben) aus geht es in Mitfahrgelengenheiten oder dem eigenen Auto zu den Exkursionsorten in der Umgebung von Jerischke. Nachdem wir die Wälder rund um Jerischke erkundet haben, machen wir uns auf zum Landhaus Marbach/Marbachs Wolfshügel. Hier wird Zeit für eine längere Rast sein. Zudem können am Landhaus die regionalen Weine probiert und gekauft werden. Anschließend geht es weiter zum Ziegenhof nach Pusak. Hier haben wir nicht nur die Möglichkeit die Käsespezialitäten zu probieren, sondern bekommen abschließend noch einen visuellen Einblick ins Leben der Wölfe.

Allgemeine Informationen zum Tag

Zwischen den einzelnen Stationen sind wir zu Fuß unterwegs. Rechnen Sie dabei mit einer Wegstrecke von bis zu 10 km. Auf jeden Fall sollte genügend zu Trinken mitgenommen werden. Auf dem Ziegenhof im Pusack können insbesondere Käsespezialitäten gegessen werden. Für zwischendurch sollte jedoch auch genug Proviant mitgebracht werden.

An- und Abfahrt

Die Exkursion startet um 9 Uhr. Der Treffpunkt kann aus Richtung Cottbus mit dem ÖPNV erreicht werden. Ansonsten sind auch PKW-Parkmöglichkeiten am Treffpunkt vorhanden. Abschluss der Exkursion ist wieder am morgendlichen, wo direkt Anschluss zum ÖPNV besteht.

Mehr Informationen

Die Exkursion findet am Pfingstsonntag, den 23.05.2021 statt. Die Teilnehmendenzahl ist auf 6 Personen begrenzt.

Für die Planung und für weitere Infomrationen bitten wir um Anmeldung bei Angelique Hardert unter wildtiere-brb(at)bund.net oder telefonisch unter 0331 703997 22.

Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass unsere Hygienebestimmungen, die wir bei Anmeldung verschicken, anerkannt werden.

Da wir lange und draußen unterwegs sind, sollte ausreichend Verpflegung und wettergerechte Kleidung für unterwegs mitgebracht bzw. angezogen werden. Auch ein kleines Taschengeld für unseren Besuch beim Ziegenhof und Weinberg darf nicht fehlen.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projekts "Wolf, Biber, Elch und Co" statt, welches aus ELER- und Landesmitteln finanziert wird. Somit fallen keine weiteren Kosten an (bis auf die selbstständige Anreise).

Zur Übersicht

Termindetails

Startdatum:

23. Mai 2021

Enddatum:

23. Mai 2021

Uhrzeit:

9 - 17 Uhr

Ort:

Forst (Lausitz)

Bundesland:

Brandenburg

Veranstalter:

BUND Brandenburg

wolfland tours

BUND-Bestellkorb