BUND Landesverband Brandenburg

Einzug der Natur - Grüne Freiräume ökologisch und ästhetisch gestalten.

Seminar | Sumpf & Sand, Umweltbildung

 (Almut Roos)

Angesichts des Artensterbens scheint eine Freiraumgestaltung, die sich ausschließlich als Design vesteht nicht mehr zeitgemäß. Naturnahe Freiraumgestaltung, liegt im Trend. Dass damit gleichermaßen ökologisch wie ästhetisch wertvolle Flächen geschaffen werden, soll in diesem Tagesseminar anhand von Vorträgen und Exkursionen aufgezeigt werden. Berufstätige in der grünen Branche erhalten Argumente für eine naturnahe Pflege, bspw. von besonders nassen oder sandig-trockenen öffentlichen Flächen. So können  bspw. Auftragsgeber*innen von deren Nutzen überzeugt werden.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des BUND-Bildungsprojektes "Sumpf und Sand - Brandenburgs zwei Geischter" statt. Die Teilnahme am Seminar ist kostenfrei. Das Projekt wird durch Mittel aus dem ELER-Fonds und des Landes Brandenburg gefördert. Hinweise zum Projekt finden Sie auf der Themenseite "Sumpf & Sand"

Ausführliche Hinweise zu Referent*innen, Exkursionszielen und Veranstaltungsprogramm folgen.

Veranstaltungsort:
Haus der Natur
Lindenstraße 34
14467 Potsdam

Das Haus der Natur ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Der Zugang ist barrierefrei. Zum Erreichen der Exkursionsziele sind eigene Fahrzeuge zu nutzen.

Mehr Informationen

Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist erforderlich.

Melden Sie sich gerne bei den Projektkoordinatorinnen von "Sumpf & Sand - Brandenburgs zwei Gesichter per Telefon oder per E-Mail an.

Almut Roos
Tel.: 0331 703997 23
E-Mail schreiben

Karoline Funk
Tel.: 0331 70399 24
E-Mail schreiben

Zur Übersicht

Termindetails

Startdatum:

19. Mai 2021

Enddatum:

19. Mai 2021

Uhrzeit:

9.00-17.00 Uhr

Ort:

Haus der Natur, Potsdam

Bundesland:

Brandenburg

Veranstalter:

BUND Brandenburg

BUND-Bestellkorb