Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren. 

OK
BUND Landesverband Brandenburg

Ria Baumeister zeigt zum 3. Moorpatentreffen ihr Moor

11. März 2019 | Moorschutz, Moorpaten

Das Teufelsmoor in Eberswalde hat eine neue Moorpatin. Ria Baumeister stellt zum 3. Moorpatentreffen ihr Moor vor.

Ria Baumeister als neue Moorpatin an ihrem Moor  (Foto: J.Kostowski)

Im Norden von Eberswalde liegen mehrere faszinierende Moore. Eins davon ist das Verlandungsmoor Teufelsmoor, welches nun von der Studentin Ria Baumeister betreut wird.

Das wechselhafte Frühjahrswetter mit Regen, Sonne und Wind konnte die Moorpaten nicht vom 3. Moorpatentreffen abhalten. Gemeinsam ging es in den Mischwald bei Eberswalde zum Teufelsmoor von Ria. Zukünftig möchte sich Ria für die Umeltbildung einsetzen und den besonderen Lebensraum Moor Kindern auf spielerische Weise nahe bringen.

Wir freuen uns sehr über diese großartige Unterstützung und sind gespannt wie es weiter geht!

Aktuell sind wir auf der Suche nach weiteren Moorpatinnen und Moorpaten. Wer also gern ein Moor in seiner Nähe regelmäßig beobachten möchte, kann sich gern bei uns melden.


 

Wissenswertes zum Teufelsmoor

Das Teufelsmoor zählt zu den Verlandungsmooren. Als ehemals offenes Gewässer begonnen, wuchs es von den Rändern mit Pflanzen zu. Unter ständigem Wassereinfluss, weiterem Pflanzenwachstum und dadurch resultierenden Sauerstoffabschluss entstand Torf. Die Vegetation des Teufelsmoors ist vorwiegend von Röhrichten, Schwingdecken und Großseggen geprägt. Dabei ist das dominierende Biotop der Großseggen-Schwarzerlenwald. Derzeit war der Wasserhaushalt sehr günstig für eine stabile Moorsituation.

Die bisherigen Daten sind der Hochschule für nachhaltige Entwicklung (HNEE) zu verdanken. Wir freuen uns, dass wir durch Ria Baumeister gut mit der HNEE zusammenarbeiten werden.

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb