ELER-Programm

Der Europäische Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) ist das zentrale Instrument zur Förderung der Entwicklung der ländlichen Räume in der Europäischen Union (EU) für die Förderperiode der Jahre von 2014 bis 2020.

www.eler.brandenburg.de

Dr. Ernst Paul Dörfler

Foto: privat
Dr. Ernst Paul Dörfler

Das Moorschutzprojekt des BUND Brandenburg wird vom Naturliebhaber und -schützer Dr. Ernst Paul Dörfler unterstützt. Geboren am 15.05.1950 in Kemberg bei Lutherstadt Wittenberg ist Dr. Ernst Paul Dörfler zwischen Elbe und der Dübener Heide aufgewachsen. Nach seinem Abitur 1968 studierte und promovierte er zum Dr. rer. nat. an der TU Magdeburg. Von 1977 bis 1982 war Dr. Ernst Paul Dörfler als Ökochemiker im Institut für Wasserwirtschaft Berlin tätig und Autor mehrerer (geheim gehaltener) DDR-Umweltstudien. Seit 1983 ist er freiberuflicher Schriftsteller, Publizist und Ökologe mit dem Themenschwerpunkt Mensch-Umwelt-Beziehungen. 1990 war Dr. Ernst Paul Dörfler Abgeordneter der frei gewählten Volkskammer sowie bis zu den ersten gesamtdeutschen Wahlen Mitglied des Deutschen Bundestages für Bündnis 90/Die Grünen. Seit 1992 engagiert er sich beim Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) erfolgreich für den Schutz der Flusslandschaft Elbe. Bei EuroNatur ist er seit 2011 Kuratoriumsmitglied.

Träger folgender Preise:

  • Bruno H. Schubert-Preis, Frankfurt/Main 2005
  • Erwin-Strittmatter-Literaturpreis des Landes Brandenburg, Potsdam 2002
  • Konrad-Buchwald-Preis, Hannover, BUND Niedersachsen 2007
  • EuroNatur-Preis, Mainau, 2010

ILE-Programm

Die Projekte zur „Moorstabilisierung durch Wasserrückhalt im Heidemoor Hennersdorf“ und zum „Wasserrückhalt zur Moorstabilisierung im Oberlauf des Trämmerfließes (Tranwiesen) sowie Großer Lotzinsee“ werden über das Programm Integrierte Ländliche Entwicklung (ILE) gefördert. Dies ist gemäß dem föderalen Aufbau der Bundesrepublik Deutschland die Umsetzung der ELER-Richtlinie (Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes) in Brandenburg. Die zuständige Verwaltungsbehörde ist das Landesamt für ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung (LELF).

Logos: Land Brandenburg, EU-ELER, LELF

Naturstiftung David

Logo: Naturstiftung David

Um eine breite Öffentlichkeit auf den Moorschutz aufmerksam machen zu können unterstützt die Naturstiftung David unsere Maßnahmen in den Medien. Die Stiftung ist eine vom Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e. V., Landesverband Thüringen (BUND Thüringen) gegründete Stiftung zur Förderung des Natur- und Umweltschutzes in den neuen Bundesländern.



Jetzt anmelden!

Familienwochenenden 2017

Alleskönner Moor

12.-14.05.17

27.-29.10.17

Flyer "Moore schützen!"

Den Flyer können Sie in der BUND-Landesgeschäftsstelle bestellen oder hier herunterladen (3,36 MB)

Suche