Abenteuer Faltertage 2010: Schön, dass Sie dabei waren!

Die Zählsaison der Abenteuer Faltertage 2010 endete am 31. Oktober. Die vorläufige Auswertung der 17.500 Meldungen hat ergeben, dass Tagpfauenauge (27 Prozent) und Kleiner Fuchs (24 Prozent) 2010 am häufigsten gesichtet wurden.

Deutlich seltener waren Zitronenfalter (16 Prozent), Admiral (zehn Prozent) und Aurorafalter (neun Prozent). Der Distelfalter, der 2009 in Scharen über die Alpen nach Deutschland kam und mit einem Anteil von über 50 Prozent zu einem Rekordergebnis führte, machte 2010 nur noch drei Prozent der Meldungen aus. Fast 100mal seltener als der Spitzenreiter Tagpfauenauge wurde der imposante Trauermantel gesichtet.



Suche