Abenteuer Faltertage 2008 – niedrigste Schmetterlingszahlen seit Beginn der Zählaktion

2008 begann die große Volkszählung der Schmetterlinge sogar noch einen Monat früher als im Vorjahr und trotzdem konnten nur 12.000 Falter gezählt werden und damit eindeutig weiniger als 2007 (31.000). An der Beteiligung der Zähler kann dieses Ergebnis nicht liegen: Gab es doch in 2006 eine vergleichbar hohe Teilnehmerzahl, so wurden 2008 nur halb so viele Schmetterlinge wie 2006 gesichtet.
 
Das Tagpfauenauge ist nicht nur Falter des Jahres 2009, sondern auch mit an erster Stelle der Schmetterlingszählung 2008. Die Spitzenposition teilt es sich mit dem Zitronenfalter. Beide Arten machen jeweils ein Viertel der Gesamtbeobachtung aus. Weniger konnte man dagegen den Aurorafalter (12%), den Schachbrettfalter (11%) und den Admiral (8%) sehen. Fast schon selten war es dem Distelfalter (6%), dem Landkärtchen, dem Kleinen Fuchs (je 5%) oder gar dem Schwalbenschwanz (2%) zu begegnen. Mit einem Anteil von unter einem Prozent bildet der Trauermantel, wie auch schon in den letzten Jahren, das Schlusslicht der Zählungen.
 
Mehr Infos finden Sie hier...

Ergebnisse 2008

Schwalbenschwanz 279
Aurorafalter 1452
Trauermantel 76
Tagpfauenauge 3131
Admiral 937
Kleiner Fuchs 656
Schachbrettfalter 1402
Zitronenfalter 3046
Landkärtchen 574
Distelfalter 689
   
Gesamt 12.242


Suche