31. März 2017Der Wolf ist nicht schuld!

Die Diskussion über den Wolf wird durch Landnutzerverbände derzeit massiv emotional angeheizt. Das Ausmaß und die Art und Weise der Berichterstattung über Wolfsrisse stehen in keinem Verhältnis zu den tatsächlich eingetretenen...


31. März 2017BUND: Hinhaltespiel nicht mitmachen! Landesregierung muss bei der Braunkohleplanung endlich aktiv werden

Die LEAG hält sich mit ihren Aussagen zu den Tagebauplanungen alle Optionen offen. Für die Lausitzerinnen und Lausitzer insbesondere in Welzow und Proschim besteht damit immer noch keine Planungssicherheit.


31. März 2017BUND kritisiert Genehmigung von sechs Windrädern in Beelitz, Ortsteil Reesdorf

Der BUND Brandenburg kritisiert die Genehmigung von sechs Windrädern im Beelitzer Ortsteil Reesdorf durch das Landesamt für Umwelt, da der BUND Brandenburg die Errichtung von Windkraftanlagen im Wald grundsätzlich ablehnt.


27. März 2017BUND: Seen nicht durch die Hintertür privatisieren!

Der Verkauf zweier Inseln im Scharmützelsee für 170.000 Euro zeigt, dass die Auseinandersetzung um die Privatisierung der Seen und Ufer immer noch nicht beendet ist.


27. März 2017Zukunft der Alleen in Gefahr. Nach- und Neupflanzungen gefordert

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), die Parlamentsgruppe „Kulturgut Alleen“ und die Alleenschutzgemeinschaft (ASG) haben anlässlich einer gemeinsamen Pressefahrt gefordert, Alleen und Baumreihen als bedeutende...


27. März 2017Oderausbau: BUND widerspricht den „Mythen“ der IHK

Nach der Kritik der IHK Ostbrandenburg erläutert der BUND Brandenburg seine Argumente rund um den Oderausbau in einem vierseitigen Hintergrundpapier und entlarvt darin die Vorwürfe der IHK als „Mythen“.


24. März 2017Tagebaulärm über den Grenzwerten - Widerspruch des BUND abgelehnt

Der Widerspruch des BUND Brandenburg gegen den Sonderbetriebsplan Immissionsschutz für den Braunkohletagebau Welzow-Süd wurde vom Landesbergbauamt (LBGR) als unzulässig zurückgewiesen, da es sich nicht um eine Frage des...


23. März 2017 Tagebau-Entscheidungen nicht der LEAG überlassen

Anlässlich der heute in Cottbus stattfindenden 89. Sitzung des Braunkohlenausschusses kritisiert der BUND Brandenburg, dass die brandenburgische Landesregierung ihren politischen Gestaltungsspielraum in Sachen Kohleausstieg an...


22. März 2017BUND Brandenburg protestiert für den Schutz der naturnahen Oder

Unter dem Motto „Die Oder ist keine Baustelle“ protestierten am heutigen Mittwoch etwa fünfundzwanzig Mitglieder des BUND Brandenburg und anderer Verbände in Frankfurt/Oder gegen den Ausbau der Oder.


20. März 2017Wald ist mehr als Holz - BUND fordert Wälder naturnäher zu bewirtschaften

Anlässlich des Tag des Waldes, welcher jährlich am 21. März stattfindet, macht der BUND Brandenburg auf die Bedrohung vieler schützenswerter Lebensräume im Land durch die Forstwirtschaft aufmerksam und fordert eine naturnähere...


Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 14

1

2

Nächste >