15. Juni 2016Keine Abkehr von der Pestizid-Abhängigkeit: Traurige Halbzeitbilanz des Pestizid-Aktionsplans der Bundesregierung

Potsdam/Berlin/Hamburg: Als „Papiertiger“ bezeichnet eine Allianz aus Umwelt-, Imker- und Verbraucherverbänden den Entwurf des „Nationalen Aktionsplans zum Nachhaltigen Einsatz von Pflanzenschutzmitteln“ (NAP) der...


7. Juni 2016Haßleben kommt vor Gericht

Heute reicht ein breites Bündnis aus Deutschem Tierschutzbund, NABU, BUND für Umwelt und Naturschutz Brandenburg, der Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt und der Bürgerinitiative Kontra Industrieschwein Klage gegen die...


7. Juni 2016Wer zahlt die Folgekosten des Braunkohle-Tagebaus?

Die finanziellen Mittel zur Beseitigung der Folgeschäden der Braunkohletagebaue sind bei Vattenfall, RWE und MIBRAG nicht ausreichend gesichert.


2. Juni 2016BUND Brandenburg lädt zur großen Artenzählung

Am 18. Juni ist es wieder soweit. Zum Tag der Artenvielfalt laden der BUND und das Magazin GEO alle Interessierten ein, sich an der bundesweiten Erfassung von Pflanzen und Tiere zu beteiligen.


2. Juni 2016Verockerte Fließe um den Tagebau Welzow Süd: BUND legt Beschwerde bei Staatsanwaltschaft ein

Der BUND Brandenburg hat bei der Staatsanwaltschaft Cottbus Beschwerde wegen der Einstellung der Strafanzeige wegen vorsätzlicher Gewässerverunreinigung eingelegt.


1. Juni 2016Landesregierung vernachlässigt Blick auf Reserveantibiotika in der Tierhaltung

Anlässlich der Berichterstattung zum Antibiotika-Einsatz in der Tierhaltung auf der heutigen Sitzung des Brandenburger Verbraucherschutzausschusses fordert der BUND Brandenburg von der Landesregierung, die weitere Reduzierung...