21. Februar 2017Bergamt erlaubt Tagebaulärm über den Grenzwerten - BUND legt Widerspruch ein

Der BUND Brandenburg hat Widerspruch gegen den Sonderbetriebsplan Immissionsschutz für den Braunkohletagebau Welzow-Süd eingelegt und diesen nun begründet. Bereits in seiner im November letzten Jahres eingereichten Stellungnahme...


6. Februar 2017Goldene Acht ist Schmetterling des Jahres 2017

Die BUND NRW Naturschutzstiftung und der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) haben die Goldene Acht (Colias hyale) zum Schmetterling des Jahres 2017 gekürt. In Brandenburg wird die Goldene Acht laut Roter Liste der...


3. Februar 2017Gemeine Keiljungfer ist Libelle des Jahres 2017

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und die Gesellschaft deutschsprachiger Odonatologen (GdO) haben das Wappentier des Naturparks Märkische Schweiz, die Gemeine Keiljungfer (Gomphus vulgatissimus), zur Libelle...


2. Februar 2017 Internationaler Tag der Feuchtgebiete: Aktuell nur noch 10 Prozent der brandenburgischen Moore in einem naturnahen Zustand

Anlässlich des Internationalen Tages der Feuchtgebiete, welcher jährlich am 2. Februar stattfindet, macht der BUND Brandenburg auf den kritischen Zustand der brandenburgischen Moore aufmerksam. Der Umweltverband setzt sich aktiv...


27. Januar 2017"Postfaktische Argumente": BUND Brandenburg widerlegt Aussagen der Landesregierung zur Energiewende

Immer wieder fallen Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke und Wirtschaftsminister Albrecht Gerber (beide SPD) mit polemischen Aussagen zur Braunkohle und der Energiewende auf. Der BUND Brandenburg hat für einige der...


24. Januar 2017Landgrabbing: Wenn einem der Boden unter den Füßen weggezogen wird

"Boden und Flucht" Thema des dritten Teils der BUND-Bodengespräche Anlässlich der aktuellen Problematik des massiven Aufkaufes von Ackerflächen in Deutschland, Europa und weltweit luden der Bund für Umwelt und Naturschutz...


24. Januar 2017Bei Bürgerbeteiligung Thema verfehlt:

Landesregierung erfüllt zugesagte Prüfung zur Verbesserung kommunaler Mitbestimmung beim Bau von Tierhaltungsanlagen nicht. Mit der bereits am vergangenen Donnerstag in der Fragestunde des Brandenburger Landtags...


20. Januar 2017Damit sich Natur- und Umweltschutz nicht vom Acker machen

Anlässlich der am Freitag startenden “Internationalen Grünen Woche Berlin” und der bundesweiten Großdemonstration “Wir haben es satt” am Samstag den 21. Januar 2017 fordert der BUND Brandenburg von Landwirtschaftsminister Jörg...


18. Januar 2017Braunkohlerückstellungen: Landesregierung handelt grob fahrlässig!

Zum heute von Greenpeace vorgestellten aktualisierten "Schwarzbuch EPH" sagt Axel Kruschat, Geschäftsführer des BUND Brandenburg: "Die Landesregierung handelt grob fahrlässig."


18. Januar 2017Landwirtschaftsminister schwächt Naturschutz weiter!

Mit der Umsetzung des Abteilungsleiters für Naturschutz, Axel Steffen, im Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft in den Immissionsschutz schwächt Minister Vogelsänger sein Ministerium weiter.


Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 664

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >