BUND und GBK Brandenburg geben Planungswegweiser für Kommunen heraus

Einen gemeinsamen Wegweiser zur kommunalen Planungshoheit haben die Grün-Bürgerbewegte Kommunalpolitik Brandenburg (GBK) und der BUND herausgegeben.

In einem Plakatformat wurden die wesentlichen Schritte für eine ökologische Planung für Gemeindevertreter und Stadtverordnete aufgezeigt.

„Dieses Plakat dient als Hilfestellung für die kommunale Praxis“ erläutert Ansgar Gusy, Geschäftsführer der GBK, die Schulungen und Beratung für ehrenamtliche Kommunalpolitiker anbietet. „Damit lassen sich Grundzüge der Planung erstellen und einzelne Planungsschritte nachvollziehen.“

„Nur wer diese Planungsschritte kennt, weiß auch die Belange der Umwelt entsprechend zu berücksichtigen“, ergänzt Axel Kruschat vom BUND „Ökologische Aspekte spielen eine besondere Rolle, nicht nur zum Klimaschutz, sondern auch zum Erhalt der Natur, von Bäumen und beispielsweise bei der Versickerung von Regenwasser.

Hier kann man das Plakat herunterladen:
Wegweiser zur Planungshoheit der Städte und Gemeinden

Das Plakat kann gegen eine Schutzgebühr von 4,­ € bei der GBK Brandenburg, Dortustr. 52, 14467 Potsdam, Tel. 0331-582 46 06, info@gbk-brandenburg.de bestellt werden.



Beteiligung; Quelle: UfU

Informieren Sie sich über umwelt- und naturschutzrelevante Vorgänge in Ihrer Umgebung und unterstützen Sie den BUND bei seiner Arbeit mit der Beteiligungsplattform für 

Brandenburg.

Suche